Jigyou
Ausstellungen, Programme und Events


I. Dauerausstellungen, Sonderausstellungen und Wanderausstellungen

Zusätzlich zu den Dauerausstellungen, den saisonalen Ausstellungen und den Sonderausstellungen des Museums, gibt es Wanderausstellungen innerhalb Japans. Darüber hinaus hat das Museum erfolgreich Ausstellungen in Belgien, der Schweiz, den Vereinigten Staaten, Brasilien, China und an anderen Orten in der ganzen Welt durchgeführt.

Durchführungsjahr Gastgeberland (Stadt) Ausstellungsname Ausstellungsvielfalt Sonstiges
Herbst 1989 Belgien (Brüssel) Europalia Japan Teilnahme
„Das traditionelle Heimatspielzeug aus Japan”
Etwa 200 Exponate, einschließlich japanischer Heimatspielzeuge Workshop
Frühling 1993 USA(Seattle) Seattle Kirschblüte und Japanisches Kulturfestivalkomitee
„Leben- und Spiel-Ausstellung aus Japan”
Etwa 300 Exponate, einschließlich japanischer Heimatspielzeuge Workshop
Herbst 1993 Schweiz (Zürich) Ausstellung „Japanische Heimatspielzeuge”
im Zürcher Spielzeugmuseum
Etwa 200 Exponate, einschließlich japanischer Heimatspielzeuge Workshop
Frühling & Sommer 1995 Brasilien (Sao Paulo, Curitiba, Rio de Janeiro) Organisationskomitee für die Hundertjahrfeier der Freundschaft zwischen Japan & Brasilien
„Saisonfreuden: Traditionelle Spielzeuge aus Japan”
Etwa 600 Exponate, einschließlich japanischer Heimatspielzeuge Workshop / Gemeinschaftlich erstellte Ausstellungsinformationen
Frühling & Sommer 1998 China (Shanghai) Shanghai Kindermuseum & Japanisches Spielzeugmuseum - Gemeinschaftsausstellung
„Spielzeuge der Welt”
Etwa 600 Exponate, einschließlich der Heimatspielzeuge aus aller Welt Workshop / Gemeinschaftlich erstellte Ausstellungsinformationen
Herbst 2000 bis Frühling 2001 Südkorea (Jeonju) Hansol Papiermuseumsausstellung
„Papierpuppen in Asien”
Etwa 300 Exponate, einschließlich der Papierspielzeuge aus Asien

Jigyo Amerika 2010 Jigyo Amerika 2010
Workshop (Karakuri-Byoubu – der wundersame Wandschirm)

Jigyo Amerika 2010
Jigyo Amerika 2010
„Kirschblüte und Japanisches Kulturfestival” in Seattle ・ Besonderer Ausstellungsraum (1993)


Jigyo Brasilien 02/2010 Jigyo Brasilien 2010
„Saisonfreuden: Traditionelle Spielzeuge aus Japan“ in Brasilien ・ Besonderer Ausstellungsraum (1995)


II. Förderung der Beliebtheit handgemachter Spielzeuge durch Vorträge und Kurse

Das Museum veranstaltet Kurse über die Herstellung traditioneller Spielzeuge aus Alltagsmaterialien an unterschiedlichen Orten Japans. Diese beliebten Kurse sind ein effektiver Weg den Menschen den Wert des handgemachten Spielzeugs vor Augen zu führen.

Jigyo Kangai 2010 Jigyo Summerschool 2010
Workshop (im Museumspavillon) Ferienkurs (Kyoto)


III. Erforschung der Chirimen zaiku und Kurse zu deren Herstellung

Zusätzlich zu den regulären Kursen, die im Museum gehalten werden, unterrichten innerhalb des Museums ausgebildete Lehrkräfte in Kursen an verschiedenen Orten Japans.
Mehrjährige Kurse werden unterrichtet in Osaka (NHK Kulturzentrum und Sankei Institut), Yokohama (Yomiuri NTV Kulturzentrum, Takashimaya), Tokyo (Mitsukoshi, NHK Kulturzentrum, Sankei Institut) und an anderen Orten.

Bitte schauen Sie auch hier nach den Seidenkrepp-Arbeiten: http://www.chirimenzaiku.org/

Tirimen 1 Tirimen 2 Tirimen 3 Tirimen 4


IV. Nationales Drachen-Festival (Das Festival von 2012 fand am 8. Januar auf der Himeji Rennbahn statt.)

Das Museum stellt nicht nur traditionelle Drachen ganz Japans aus, seit 1975 veranstaltet es auch das einmal im Jahr stattfindende Festival für Japans traditionelle Kunstdrachenflüge. In jedem Frühjahr tanzen am Himmel Himejis über 800 Drachen - im Ganzen sind es etwa 100 Arten von Tohoku im Norden der Insel Honshu bis zur südöstlichsten Insel Okinawas. Das jährliche Drachen-Festival wird von der Stadt Himeji mitunterstützt.
Drachenfestival 2010 Drachenfestival 2010
Eröffnungszeremonie
(Versammelte Meister des Kunstdrachenfluges aus dem ganzen Land mit ihren Gruppennamen- Schildern)


Jigyokite-Festival 2010 Jigyokite-Festival 2010
Kinder genießen das Fliegen eines Drachens in der Drachenflug-Landschaft.

Tako 3 Tako 2 Tako 1
Jigyokitefestival 2010 Jigyokitefestival 2010 jigyokitefestival 2010
Große Drachen


V. Newsletter und Veröffentlichungen des Museums

Von Museumsdirektor Herrn Shigeyoshi Inoue herausgegebene Bücher:
(Diese Bücher sind im Museumsshop und in lokalen Buchhandlungen verfügbar.)

*Densho tezukuri gangu (Traditionell handgemachte Spielzeuge), Soudobunka, ¥ 1.400
*Densho no nuno asobi, chirimen zaiku (Spaß mit Stofffetzen: Chirimen zaiku (Seidenkrepp-Arbeiten), NHK Shuppan, ¥ 2.718
*Chirimen zaiku de asobu shiki (Ganzjähriger Spaß mit Chirimen zaiku), NHK Shuppan, ¥ 2.800
*Yasashiku tsukureru densho no chirimen zaiku (Buch über die Leichtigkeit des Bastelns von Chirimen zaiku), Fujin Seikatsusha, ¥ 903

Offizielle
Bibliotheksmitteilung Nr. 27
„Spielzeug und Spiel“
Niederschrift
der Sonderausstellung I
Niederschrift
der Sonderausstellung II
Heimatspielzeuge aus Japan
- Spielzeugwiederentdeckung
am Heimatort -
Kanpou 2010 Kikakukiroku 1994~1998 Kikakukiroku 1999~2004 Hurusatofolktoy 2001


VI. Tomo no kai (Freunde des Museums)

Die jährliche Mitgliedschaft kostet ¥ 1.500. Hierfür erhalten die Mitglieder den kostenfreien Zugang zum Museum, den Newsletter sowie Ankündigungen von Events.



Bitte helfen Sie uns unsere Sammlung zu vergrößern!

Das Museum ist aktiv auf der Suche nach Spielzeugen und Puppen, die vor der Mitte der 1970er Jahre hergestellt wurden. Alle Spenden werden sorgfältig konserviert. Ihre Mitwirkung ist in höchstem Maße willkommen!


info@japan-toy-museum.org

TOP
TOP/Ausstellungen
Kaikan
Im Inneren des Museums
Kikaku
Sonderausstellungen
Annai
Besuchen Sie das Museum